Ergebnisse

Diagnose und Förderung sprachlicher und mathematischer Kompetenzen von berufsschulpflichtigen jugendlichen Asylsuchenden

Teilprojekt Ia: Sprachlicher Schwerpunkt

Teilprojekt Ib: Mathematischer Schwerpunkt

  • Berg, M.; Müller, R. & Werner, B (2017): Mathematik-lernen im Spannungsfeld von Fachwissenschaft, Sprache und Kultur. In: Langner, A. (Hrsg.) „Inklusion im Dialog: Fachdidaktik – Erziehungswissenschaft – Sonderpädagogik“. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 94-101.
  • Müller, Rebecca (2017): „Blinde Flecken in der Mathematik“ – Eine explorative Studie zur Betrachtung mathematischer Kompetenzen im binationalen Vergleich. In: Kortenkamp, U. & Kuzle, A. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag. 1407-1408. Online verfügbar unter: eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/36711/1/BzMU-2017-MUELLER.pdf
  • Werner, Birgit (2017): Inklusive Fachdidaktik? Mathematikdidaktische und sonderpädagogische Überlegungen zur Gestaltung zieldifferenter Bildungsangebote im Sekundarbereich I. In: Kortenkamp, U. & Kuzle, A. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag. 1021-1024. Online verfügbar unter eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/36732/1/BzMU-2017-WERNER-1.pdf
  • Werner, Birgit (2017): Partizipation und Teilhabe: Eckpfeiler eines inklusiven Mathematikunterrichts. Implikationen aus sonderpädagogischer Perspektive. In: Kortenkamp, U. & Kuzle, A. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag. 1045-1048. Online verfügbar unter: eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/36884/1/BZMU-2017-WERNER-3.pdf
  • Werner, Birgit (2017): Teilhabe durch Bildung – Bildung durch Teilhabe?! Bildungstheoretische, fachdidaktische und berufspädagogische Überlegungen für die Förderung Benachteiligter. Beitrag auf der 4. Fachtagung des BLV Referats Allgemeinbildung zum Thema: Beschulung von Geflüchteten und Zugewanderten an beruflichen Schulen. In: BLV Magazin Verband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg, 4/2017; S. 6 - 10
  • Werner, Birgit (2017): Teilhabe durch Grundbildung. Die Förderung Benachteiligter im Sekundarbereich I. Stuttgart: Kohlhammer.
  • Werner, Birgit & Müller, Rebecca (2016): „Die 9. Die is mehr. Mehr. Wie heißt noch mal. Mehr Zahl. Wie soll ich jetzt erklären?“ Sprachlich-kulturelle Heterogenität und Bildungsteilhabe. In: Laubenstein, D. & Scherer, D. (Hrsg.): Sonderpädagogik zwischen Wirksamkeitsforschung und Gesellschaftskritik. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt. 215-226.
  • Werner, Birgit & Müller, Rebecca (2017): Die 9. Die is mehr. Mehr. Wie heißt noch mal. Mehr Zahl. Wie soll ich jetzt erklären? In: Kortenkamp, U. & Kuzle, A. (Hrsg.): Beiträge zum Mathematikunterricht 2017. Münster: WTM-Verlag. 1025-1028. Online verfügbar unter: eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/36733/1/BzMU-2017-WERNER-2.pdf
  • Werner, Birgit & Müller, Rebecca (2017): „Die Welt trifft sich im Klassenzimmer“ – Empirische Befunde und konzeptionelle Überlegungen für einen sprach- und kultursensiblen (Mathematik-)Fachunterricht. In: Sprache im Beruf, 1 (2018), 50-66.
  • Werner, Birgit; Müller, Rebecca & Emmendörfer-Brößler, Claudia (2017): Die Welt trifft sich im Klassenzimmer. Ein Bericht aus dem Reallabor „Asylsuchende in der Rhein-Neckar-Region“ In: BLV Magazin Verband der Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen in Baden-Württemberg, 5/2017.

Wege in den Arbeitsmarkt

 

 

Stadtgeographische, stadtgesellschaftlich-demographische und migrationssoziologische Dimensionen dezentraler Unterbringung

  • Engin, Havva: Lebensweltliche Mehrsprachigkeit. Erscheint in: Fäcke, C.; Meißner, F.-J. (Hrsg.) (in Vorbereitung): Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. Tübingen:Narr.

  • Engin, Havva: Herkunftssprachen und DaZ im Schulsystem. Erscheint in: Fäcke, Christiane; Meißner, Franz-Josef (Hrsg.) (in Vorbereitung): Handbuch der Mehrsprachigkeits- und Mehrkulturalitätsdidaktik. Tübingen:Narr.

  • Engin, Havva: Migrationsbedingte Diversität in Kindertageseinrichtungen. Erscheint in: Roos, J. & Roux, S. (Hrsg.) (in Vorbereitung): Handbuch Kindertageseinrichtungen. Wissenschaftliche Erkenntnisse für die Praxis (Arbeitstitel). Köln: Carl Link

  • Engin, Havva: „Die Schule von heute ist die Gesellschaft von morgen“ – Bildung und Erziehung im Kontext migrationsbedingt gesellschaftlicher Pluralität. In: Jörg Rocholl, Jelena Mitsiadis, Manfred Pohl (Hrsg.) (im Druck): Zukunft der Bildung – Bildung der Zukunft. Wochenschau Verlag, Frankfurt/M.S. 159-178.

  • Engin, Havva: Zugewanderte Familien für eine Verantwortungspartnerschaft gewinnen. . Erscheint in: Geisen. T. u.a. (Hrsg.) (im Druck): „Migrationssensible Familienbildung. Ein interdisziplinäres Forschungsfeld“.  Berlin/ New York: Waxmann.

  • Kück, Svenja (2018): Knowledge-based Development in a Migration Society. Spaces and Flows: Ninth International Conference on Urban and ExtraUrban Studies. Heidelberg. 18.10.2018 (mit Kerstin Fröhlich)
  • Kück, Svenja (2018): Heimat in der transversalen Stadt. Fachtagung für Soziale Arbeit Hier bin ich Mensch – Teilhabe im Sozialraum. Evangelische Akademie, Bad Herrenalb (mit Dr. Christina West)

  • Kück, Svenja (2018): Identität der nächsten Generation. Impuls zum Workshop WIR-Koordination trifft Wissenschaft – Dialog zwischen Forschung und Praxis, Schader Stiftung Darmstadt

  • Engin, Havva (2017): Die Bildungsintegration von geflüchteten Kindern und Jugendlichen in das deutsche Bildungssystem. In: Smolka, D. (Hrsg.): Flüchtlingskrise: Integration als Leitungsaufgabe - Konzepte und Beispiele für Schulen. Carl Link Verlag, Köln.

  • Engin, Havva (2017): Kinder mit Fluchtbiografie unterrichten. In: DaZ Grundschule. Heft 1/2017.

  • Engin, Havva (2017): Traumatisierte Schüler mit Fluchtbiografie in der Schule? In: DaZ Grundschule. Heft 2/2017.

  • Engin, Havva (2017): Erziehungspartnerschaft mit geflüchteten Eltern. In: DaZ Grundschule. Heft 3/2017.

  • Engin, Havva (2017): Übergänge gestalten bei Familien und Kindern mit Fluchtbiografie. In: Print-Newsletter „Kita-Leitung leicht gemacht“, Heft 2.

  • Kück, Svenja (2017): Impulsvortrag zum Thema Heimat beim Dialog-Café Schwarz-Rot-Bunt. Jahrestagung des Großen Konvents der Schader Stiftung zum Thema Definiere Deutschland!, Darmstadt

  • Verena Schmid und Svenja Kück (2017): Access to Housing in Germany. In: Annette Korntheuer, Paul Pritchard, Débora B. Maehler (Hrsg.): Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany.GESIS Schriftenreihe Band 15, Köln, Seite 73-79.

  • Deger, P., M. Gonser, M. Kolb, S. Kück, M. Lange, G. Mildenberger, F. Pfeiffer, K. Sommerfeld, C. West (2017): Integrationspotenziale: Ausgewählte Ergebnisse der Reallabor-Befragungen unter Geflüchteten. ZEW, Mannheim.

  • Kück, Svenja (2016): Towards a Culture of Dialogue, Exchange and Co-production. Re‐thinking (Urban) Sustainability in the Context of Decentralised Living and Housing of Asylumseekers in German Cities. Vortrag auf der International Sustainability Transitions Conference (IST) 2016, Wuppertal (mit Dr. Christina West)

Bürgerschaftliches Engagement und trisektorale Kooperation

Adalbert, Evers; Leggewie, Claus (2018): Falsch verbunden. Zur (Wieder-)Annäherung von institutionalisierter Politik und organisierter Zivilgesellschaft. In: Forschungsjournal Soziale Bewegungen Heft 1/2 2018: Krise der Demokratie / Zukunft der Demokratie, S. 32-39.

Schmid, Verena (2018): Zivilgesellschaftliche Organisationen als Erinnerungsträger gesellschaftlicher Krisen. In: Oliver Dimbath, Anja Kinzler, Katinka Meyer (Hg.): Vergangene Vertrautheit. Soziale Gedächtnisse des Ankommens, Aufnehmens und Abweisens. Wiesbaden: Springer VS, S. 93-116.

Schmid, Verena; Kück, Svenja (2017): Access to Housing in Germany. In: Annette Krontheuer, Paul Pritchard und Débora B. Maehler (Hg.): Structural Context of Refugee Integration in Canada and Germany. Köln: GESIS (GESIS-Schriftenreihe, 15), S. 73–78. Online verfügbar: https://www.ssoar.info/ssoar/handle/document/52101